Nachhaltiger Konsum

Wenn wir an Lean Manage­ment den­ken, schwebt auch immer die Fra­ge der Nach­hal­tig­keit mit. Doch ist damit meist eher die Nach­hal­tig­keit der Lean-Ein­füh­rung gemeint als Nach­hal­tig­keit im Sin­ne des umwelt­be­wuss­ten Handelns .

Lean Manage­ment bie­tet eben­falls eine struk­tu­rier­te Vor­ge­hens­wei­se, um nach­hal­ti­gen öko­lo­gi­schen Kon­sum in Unter­neh­men zu för­dern und Ein­fluss­fak­to­ren auf die Umwelt zu ver­bes­sern. Das Ziel von Lean Manage­ment ist die Eta­blie­rung einer Ver­bes­se­rungs­kul­tur mit dem Schwer­punkt auf der Eli­mi­nie­rung von Ver­schwen­dun­gen. Inner­halb die­ser Ver­schwen­dun­gen wird zwi­schen 16 Ver­lustar­ten, unter ande­rem auch der Res­sour­cen­ef­fi­zi­enz, unter­schie­den. Die­se wie­der­um unter­teilt sich in Aus­beu­te­ver­lus­te, Ener­gie­ver­lus­te und Werk­zeug­ver­brauch. Zudem fin­den wir neben der Res­sour­cen­ef­fi­zi­enz zwei wei­te­re Ver­lustar­ten – Aus­schuss und Logis­tik­ver­lus­te – die einen star­ken Ein­fluss auf die Umwelt­bi­lanz eines Unter­neh­mens haben. Doch auch die rest­li­chen Ver­lustar­ten haben einen teils grö­ße­ren teils klei­ne­ren Effekt auf die Nachhaltigkeit. 

Umwelt­schutz und Kos­ten­re­du­zie­rung bzw. Gewinn­ma­xi­mie­rung schlie­ßen sich nicht aus – im Gegen­teil: Mit­hil­fe von Lean Manage­ment gehen sie Hand in Hand! Das Kon­zept Green and Lean ver­bin­det das Stre­ben nach einer effi­zi­en­ten Wert­schöp­fung mit dem höhe­ren Ziel der Redu­zie­rung von Umwelt­be­las­tun­gen. Die Res­sour­cen­ef­fi­zi­enz und eine nach­hal­ti­ge Unter­neh­mens­aus­rich­tung sind hier­bei zen­tra­le Aspek­te, wohin­ge­gen in der klas­si­schen Lean Denk­wei­se die Unter­neh­men in ers­ter Linie an Pro­duk­ti­vi­täts­stei­ge­run­gen und Kos­ten­re­du­zie­rung inter­es­siert sind.

Green and Lean: Wie Lean Management nachhaltigen Konsum in Unternehmen fördert

In dem Her­aus­ge­ber­werk “Nach­hal­ti­ger Kon­sum” fin­dest du mei­nen Bei­trag zum The­ma “Green and Lean: Wie Lean Manage­ment nach­hal­ti­gen Kon­sum in Unter­neh­men för­dert — am Bei­spiel der Ver­pa­ckungs­in­dus­trie”. Der Arti­kel greift die­se Ver­lustar­ten auf und zeigt anhand von Pra­xis­bei­spie­len, wie sich die­se redu­zie­ren las­sen und wel­che Lean Metho­dik hier­für ver­wen­det wer­den kann.

5 1 vote
Arti­cle Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Beitrag teilen:

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook

FOLGE UNS

META TAGS

AUTOR

Weitere Beiträge

* Affiliate Links / Werbung: Dadurch entstehen dir keine zusätzlichen Kosten! Falls du dich für eines der empfohlenen Produkte entscheidest, erhalten wir eine kleine Provision, sodass du damit unsere Arbeit unterstützen kannst.