Bubble Diagramm – Potentialanalyse für ein ganzheitliches Verbesserungssystem

Mit einem Bub­ble Dia­gramm zeigst du wel­che Pro­duk­te über wel­che Anla­gen lau­fen. Es ergänzt damit die Wert­strom-Ana­ly­se um eine wei­te­re Sicht und zeigt Poten­zia­le auf, wo du den Mate­ri­al­fluss ver­ein­fa­chen kannst.

Das Bub­ble Dia­gramm ist zunächst ein­mal eine sehr ein­fa­che Dar­stel­lung dei­ner Materialflüsse.

  • Die Pro­zess-Schrit­te aus der Wert­strom-Ana­ly­se wer­den neben­ein­an­der eingezeichnet.
  • Jede ein­zel­ne Anla­ge wird durch einen Kreis (Bub­ble) symbolisiert.
  • Gleich­ar­ti­ge Anla­gen wer­den über­ein­an­der angeordnet.
  • Ver­bin­dungs­li­ni­en zei­gen wel­che mög­li­chen Mate­ri­al­flüs­se es zwi­schen den Anla­gen gibt.

Transparente Wertströme durch Bubble Diagramme

Nach­dem das Bub­ble Dia­gramm erstellt wur­de, fal­len einem oft die fol­gen­den Punk­te ins Auge:

  • Wo gibt es vie­le über­kreu­zen­de Mate­ri­al­flüs­se? (Wie funk­tio­niert hier die Steuerung?)
  • Wo gibt es kla­re 1:1 Bezie­hun­gen zwi­schen den Anla­gen? (Eine 1:1 Bezie­hung ermög­licht ein hohes Maß an Trans­pa­renz und ist daher zu bevorzugen)
  • Wel­che Anla­gen sind „Sin­gle Equip­ment“? Hier gibt es oft kei­nen Ersatz bei einem Still­stand und die­se Anla­gen bedür­fen einer beson­de­ren Aufmerksamkeit.
  • Wel­che Anla­gen wer­den von meh­re­ren Produktfamilien/ Wert­strö­men gemein­sam genutzt. „Shared Equip­ment“ (Hier kann es zu Kon­flik­ten in der Auf­trags­steue­rung kom­men. Gibt es eine kla­re Regel nach der sich die Wert­strö­me die Anla­ge aufteilen?)

Das Bub­ble Dia­gramm wird für alle Anla­gen einer Fer­ti­gung gezeich­net. Unter­schied­li­che Wert­strö­me wer­den in ver­schie­de­nen Far­ben dar­ge­stellt und in einem Dia­gramm gemein­sam sicht­bar. Wenn wir das ers­te Mal ein Bub­ble Dia­gramm für unse­re Fer­ti­gung erstel­len zeigt sich oft ein sehr kom­ple­xes Bild mit vie­len Ver­knüp­fun­gen zwi­schen den Anla­gen. Hier kann nun ange­setzt werden.

Pro­bie­re es mal aus und erken­ne eige­ne Poten­zia­le im Mate­ri­al­fluss dei­ner Fertigung.

5 1 vote
Arti­cle Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Beitrag teilen:

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook

FOLGE UNS

META TAGS

AUTOR

Decke die Potentiale in deinem Unternehmen auf!

Die Potentialanalyse ist der erste Schritt auf dem Weg zur Optimierung deines Unternehmens und zur Einführung eines ganzheitlichen Verbesserungssystems. Hierbei geht es darum, den Ist-Zustand zu erfassen und die größten Bottlenecks ausfindig zu machen.

>>> Mehr erfahren

* Affiliate Links / Werbung: Dadurch entstehen dir keine zusätzlichen Kosten! Falls du dich für eines der empfohlenen Produkte entscheidest, erhalten wir eine kleine Provision, sodass du damit unsere Arbeit unterstützen kannst.